Ulrichsbergfeier

TEI version< zurück

Kommentar

Seit (1958 ): findet am Kärntner Ulrichsberg jährlich eine Gedenkfeier für die Gefallenen des Kärntner „Abwehrkampfes“ von 1919 und der beiden Weltkriege statt. Teilnehmer sind ehemalige Wehrmachtsoldaten und Veteranenorganisationen aus ganz Europa. Das so genannte „Heimkehrertreffen“ war immer wieder umstritten, weil es regelmäßig rechtsextreme und neonazistische Besucher anzog. 2009 stellte das Bundesheer seine Unterstützung für das Treffen ein und erteilte ein Uniformverbot für privat teilnehmende Soldaten (vgl. Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstands 2008).

Textausschnitte

Aus der Wildnis, S. 326

[...] Aber trinken S’ nur, Kirsch, trinken S’, auf Ihr Wohl, sehr zum Wohle! 2 Der Ulrichsberg ruft Vier, sieben, zehn, zwölf Jahre später, jedes Jahr an einem Sonntag im Oktober, alle Jahre wieder sollte auf dem Ulrichsberg nahe der Landeshauptstadt die „Ulrichsbergfeier [...]


Zitiervorschlag:
Ulrichsbergfeier. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w1.wildnis.1060, 2019-02.