teppert

TEI version< zurück

Kommentar

Dialektal: dumm, idiotisch; von „tappen“ (Wehle 1980, 272)

Textausschnitte

Ida H., S. 147

[...] – Ida geriet über diese Auskunft in Aufregung: auf gar keinen Fall werde sie das tun, so teppert [...]

Ida H., S. 153

[...] und das hab ich furchtbar gefunden, auch die mutti hat immer gesagt: ja, bist denn du teppert [...]

Ida H., S. 199

[...] ich hab so viele schocks gekriegt, müßt heutzutage eigentlich schon vollkommen teppert sein, ’s ein wahnsinn [...]

Ida H., S. 221

[...] ich mir was schreiben lassen, daß ich zu teppert bin für ein Kind! [...]

Ida H., S. 272

[...] “ „Ich bin ja nicht wirklich teppert, ich bin nur manchmal zuviel allein [...]


Zitiervorschlag:
teppert. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w1.ida.866, 2019-02.