Hesse

TEI version< zurück

Kommentar

Hermann Hesse (1877–1962), deutscher Schriftsteller. Im Tessin ging er seinem Hobby, der Plein-air-Malerei, nach und trug dabei Hut. Er kenne, schreibt Hesse, von seinen malenden Streifzügen die Gegend wie kein anderer, „[d]azu ist der Maler mit dem Strohhut da, mit seinem Rucksack und seinem kleinen Klappstuhl>“ (Unseld 1973, 84).

Textausschnitte

Ida H., S. 212

[...] hab mir eingebildet jetzt werd ich irgendwo van gogh treffen, weil es war so wahnsinnig heiß, die sonne hat so stark – ich hab auch so einen hut aufgehabt, so wie er immer rumgangen ist oder wie der hesse, so einen strohhut hab ich aufgehabt [...]


Zitiervorschlag:
Hesse. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w1.ida.656, 2019-02.