Aufhebung und Umwandlung der Entmündigung

TEI version< zurück

Kommentar

Wörtliche Wiedergabe des Paragraphen 50 und 51 der „Entmündigungsverordnung“, gekürzt um § 50, Abs. 2 (Sternberg 1917, 17).

Textausschnitte

Ida H., S. 184

[...] AUFHEBUNG UND UMWANDLUNG DER ENTMÜNDIGUNG Wenn die Voraussetzungen für die Entmündigung nicht mehr vorliegen, ist die Entmündigung wegen Geisteskrankheit oder Geistesschwäche von Amts wegen oder auf Antrag, die Entmündigung wegen Verschwendung, Trunksucht oder wegen Mißbrauches von Nervengiften nur auf Antrag aufzuheben [...]


Zitiervorschlag:
Aufhebung und Umwandlung der Entmündigung. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w1.ida.598, 2019-02.