ade-bar

TEI version< zurück

Kommentar

Adebar: Seit den 1950er Jahren wichtig als Aufführungsort von Jazz (Annagasse 3, Wien-Innere Stadt), Treffpunkt aber auch der Avantgarde aus Architekten, Malern und Schriftstellern; der Avantgardefilmer Peter Kubelka drehte 1957 den Kurzfilm Adebar .

Textausschnitte

Ida H., S. 166

[...] auch in wien hab ich die ganzen künstler gekannt, so im hawelka und ade-bar und im strohkoffer im damaligen, den kari schwarzenberg und den gerhard rühm und den fred adlmüller, den modeschöpfer [...]


Zitiervorschlag:
ade-bar. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w1.ida.566, 2019-02.