aktion »österreichs jugend lernt ihre bundeshauptstadt kennen«

TEI version< zurück

Kommentar

Seit 1951 führt das österr. Unterrichtsministerium die Aktion unter diesem Namen durch. Die (immer noch bestehende) Wien -Aktion“ solle, so das Ministerium 1954, „den jugendlichen Teilnehmern ihre Bundeshauptstadt in ihrer geschichtlichen, kulturellen, wirtschaftlichen und administrativen Bedeutung näherbringen“ und dabei soll „das Vereinigende, Gemeinsame, Verbindende im Vordergrund stehen“ ( Hofer 1995, 40).

Textausschnitte

Guggile, S. 102

[...] ) in wien, im rahmen der aktion „österreichs jugend lernt ihre bundeshauptstadt kennen“, im wiener jugendgästehaus „hörndlwald“ hat mich „da john“, mein bettnachbar, nachts im schlafsaal mit erfolg zum „wixn“ aufgefordert, „zur selbstbefriedigung verführt“ [...]


Zitiervorschlag:
aktion „österreichs jugend lernt ihre bundeshauptstadt kennen“. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w1.guggile.394, 2019-02.