Ich blättere in meinem Tagebuch.

TEI version< zurück

Kommentar

Kofler montiert, paraphrasiert und persifliert in der Folge Auszüge aus der 1981 erschienenen Publikation Aus Tagebüchern der österr. Schauspielerin und Sängerin Erika Pluhar (* 1939). Die Tagebücher umfassen die Zeit 1969 bis 1980 und thematisieren sehr emotional ihre Träume, Ängste und Beziehungen. Pluhar war von 1962 bis 1967 mit Udo Proksch verheiratet, die gemeinsame Tochter starb 1999; eine zweite Ehe ging sie 1970 mit André Heller ein. Nach der Trennung im Jahr 1973 war Pluhar bis zu dessen Suizid 1978 mit dem deutschen Schauspieler Peter Vogel liiert.

Textausschnitte

Amok und Harmonie, S. 555

[...] Traum und Wirklichkeit Eine Verschlüsselung Ich blätterte in meinem Tagebuch. Uns Schauspielerinnen, die nicht nur auf der Bühne dem Publikum, der Jugend und der Nachwelt etwas Vorleben, leicht wird es uns nicht gemacht, schon gar nicht, wenn wir an Kaufleute und Wirtschaftstreibende geraten [...]


Zitiervorschlag:
Ich blättere in meinem Tagebuch.. In: Werner Kofler: Kommentar zur Werkausgabe. Hrsg. v. Wolfgang Straub und Claudia Dürr. https://gams.uni-graz.at/o:kofler.w1.amok.1772, 2019-02.