VIAF GNDTEI

William Churchill

URI: https://gams.uni-graz.at/o:hsa.persons#P.1303
Korrespondenz anzeigen
Suchen

Zitiervorschlag: Hausmann, Frank-Rutger (2022): William Churchill. In Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.person.1303, abgerufen am 27. 01. 2023.


Einleitung

Die Korrespondenz zwischen William Churchill und Hugo Schuchardt wurde von Frank-Rutger Hausmann bearbeitet, kommentiert und eingeleitet.

Bedeutung

Churchill (1859-1920) wurde in Brooklyn geboren und studierte in Yale. Im Jahr 1896 wurde er Generalkonsul für Samoa und Tonga. Seit 1902 schrieb er für die New York Sun, deren Mitherausgeber er später wurde. Im Jahr 1915 wurde er Research associate am Carnegie Institute in Washington, D. C. Er starb an einer Schädelfraktur, die ihm ein feindlicher Spion beigebracht hatte. - Wie aus dem einzig erhaltenen Brief hervorgeht, ging die Kontaktaufnahme von Schuchardt aus. Man kann sich gut vorstellen, daß beide in einen intensiveren Briefaustausch traten, doch sind davon keine Zeugnisse erhalten. Der Erste Weltkrieg und Churchills unglücklicher Tod verhinderten einen weiteren Austausch.

Bibliographie

wikipedia.

Herkunft der Digitalisate

Für die von Hugo Schuchardt an William Churchill verschickten Briefe gilt:

Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen

Die von William Churchill an Hugo Schuchardt verschickten Briefe befinden sich in:

Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen