VIAFTEI

Giovanni Battista Cardona

URI: https://gams.uni-graz.at/o:hsa.persons#P.1263
Korrespondenz anzeigen
Suchen

Zitiervorschlag: Hausmann, Frank-Rutger (2022): Giovanni Battista Cardona. In Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.person.1263, abgerufen am 27. 01. 2023.


Einleitung

Die Korrespondenz zwischen Giovanni Battista Cardona und Hugo Schuchardt wurde von Frank-Rutger Hausmann bearbeitet, kommentiert und eingeleitet.

Bedeutung

Cardona (gest. nach 1948) unterrichtete am Liceo Classico „G. Siotto Pintor“ in Cagliari. Offenbar hatte er ein oder zwei Semester in Graz studiert und dort auch die Bekanntschaft Schuchardts gemacht. Er wird noch 1948 erwähnt, als seine Polybios-Übersetzung (Napoli: Edizioni Scientifiche Italiane) erscheint.

Bibliographie

eigene Recherchen.

Herkunft der Digitalisate

Für die von Hugo Schuchardt an Giovanni Battista Cardona verschickten Briefe gilt:

Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen

Die von Giovanni Battista Cardona an Hugo Schuchardt verschickten Briefe befinden sich in:

Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen