VIAFTEI

Cipriano Cárdenas

URI: https://gams.uni-graz.at/o:hsa.persons#P.1262
Korrespondenz anzeigen
Suchen

Zitiervorschlag: Hausmann, Frank-Rutger (2022): Cipriano Cárdenas. In Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.person.1262, abgerufen am 27. 01. 2023.


Einleitung

Die Korrespondenz zwischen Cipriano Cárdenas und Hugo Schuchardt wurde von Frank-Rutger Hausmann bearbeitet, kommentiert und eingeleitet.

Bedeutung

Lascario Cipriano Cárdenas Castellanos (1858-1926), über dessen Lebensumstände wenig bekannt ist, war Kolumbianer, lebte aber eine Zeitlang in Wien. Er ist der Schöpfer einer Plansprache, die ohne Deklination(en) auskommt und rein phonetisch sein sollte. - Die Wiener Adressbücher von 1921 und 1925 verzeichnen seinen Namen nicht.

Bibliographie

Cárdenas, Hom-idyomo - proyecto de lengua auxiliar internacional, Wien: Manz, 1921, 324 S. (2Leipzig 1923 Edited by the Author).

Outline of an auxiliary international language withous declinationes and absolutely phonetic, Leipzig: Fischer & Wittig, 1923 (Libro 1: Gramática; Libro 2: Diccionario; Libro 3: Diccionario ingles-Hom-idioma.

Herkunft der Digitalisate

Für die von Hugo Schuchardt an Cipriano Cárdenas verschickten Briefe gilt:

Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen

Die von Cipriano Cárdenas an Hugo Schuchardt verschickten Briefe befinden sich in:

Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen