VIAF GNDTEI

Leo Bouchal

URI: https://gams.uni-graz.at/o:hsa.persons#P.1185
Korrespondenz anzeigen
Suchen

Zitiervorschlag: Hausmann, Frank-Rutger (2020): Leo Bouchal. In Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.person.1185, abgerufen am 27. 01. 2023.


Einleitung

Die Korrespondenz zwischen Leo Bouchal und Hugo Schuchardt wurde von Frank-Rutger Hausmann bearbeitet, kommentiert und eingeleitet.

Bedeutung

Leo Bouchal (1877-1936) wurde in Wien geboren und studierte an der dortigen Universität die Rechte. Seine Promotion erfolgte 1900; von 1900 bis 1903 schloss er zudem ein Studium der Völkerkunde, Sprachen (Sanskrit, Arabisch und Keltisch) und Altertumskunde an. Ab 1900 war er am Obersten Rechnungshof und im Finanzministerium tätig, zuletzt (ab 1923) im Rang eines Ministerialrats. Bouchal trat 1900 der „Anthropologischen Gesellschaft“ in Wien bei, wurde bereits ein Jahr später in den Redaktionsausschuss gewählt, bekleidete von 1902 bis März 1920 das Amt des zweiten Sekretärs und hatte von 1902 als Nachfolger von Wilhelm Hein bis zu seinem Tod die Schriftleitung der Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien inne. Er veröffentlichte ab 1899 zahlreiche Beiträge und Literaturbesprechungen, u.a. rezensierte er auch drei Werke von Hugo Schuchardt (1922, 1925 a, 1925b). Sein Hauptinteresse galt Süd- und Südostasien sowie Ozeanien. Bouchal war außerdem ab 1898 Mitglied der k. k. Geographischen Gesellschaft, wurde 1902 in deren Ausschuss und 1927 zum Vizepräsidenten gewählt. Er widmete sich hauptsächlich der Verwaltung der Bibliothek und der Organisation von Exkursionen. In seiner Korrespondenz kommt seine Hochachtung vor den wissenschaftlichen Leistungen Schuchardts immer wieder zum Ausdruck. Gegenbriefe oder -karten Schuchardts sind leider nicht erhalten.

Bibliographie

Nachruf auf Leo Bouchal, in: Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien LXVI, 1936, 19-20

Eugen Oberhummer, „Leo Bouchal (gestorben am 7. Mai 1936)“, Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien LXVII, 1937, 1-4. - https://volkskundemuseum.at/jart/prj3/volkskundemuseum/data/uploads/downloads/Bouchal.pdf

http://www.digiporta.net/index.php?id=862955331

Herkunft der Digitalisate

Für die von Hugo Schuchardt an Leo Bouchal verschickten Briefe gilt:

Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen

Die von Leo Bouchal an Hugo Schuchardt verschickten Briefe befinden sich in:

Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen