TEI

Franz Bellan

URI: https://gams.uni-graz.at/o:hsa.persons#P.1124
Korrespondenz anzeigen
Suchen

Zitiervorschlag: Hausmann, Frank-Rutger (2022): Franz Bellan. In Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.person.1124, abgerufen am 27. 01. 2023.


Einleitung

Die Korrespondenz zwischen Franz Bellan und Hugo Schuchardt wurde von Frank-Rutger Hausmann bearbeitet, kommentiert und eingeleitet.

Bedeutung

Franz Bellan war ein Grazer Kaufmann, der im Jahr 1865 gemeinsam mit Moritz Rochl nach Mexiko ging (vgl. Drau-Post Klagenfurt, Sonntag 5.2.1865), um sich dort „zu etabliren“ und für den Verkauf steirischer Industrieerzeugnisse zu werben. Offenbar ist er später wieder nach Graz zurückgekehrt, denn der einzig erhaltene Brief an Schuchardt datiert vom Mai 1878 aus Graz. - Das Adreßbuch der Landeshauptstadt Graz und Geschäftshandbuch für Steiermark. Erster Jahrgang (Graz: Druck u. Verlag von A. Leykam’s Erben, 1862) verzeichnet ihn nicht, auch keine andere Person dieses Namens.

Im Steiermärkischen Industrie- und Gewerbe-Blatt Jg. X, 9. Nov. 1865, Nr. 45, S. 1 (in der fortlaufenden Zählung findet sich von beiden „Auswanderern“ ein „Schreiben aus Mexiko“, in dem sie ausführlich ihre Dienste anbieten, um vor Ort Geschäftsverbindungen anzubahnen und „den österreichischen, speciell steiermärkischen, commerciellen und industriellen Interessen förderlich zu sein“.

Schuchardt hatte 1876 den an ihn ergangenen Ruf nach Graz angenommen und ging daran, die Romanistik auszubauen und zu festigen. Das Spanische sollte gepflegt und den Studierenden durch Lektorenkurse nahegebracht werden. Der vorliegende Brief ist offenkundig die Antwort auf eine „Stellenausschreibung“ für ein Spanischlektorat in Graz.

Bibliographie

eigene Recherche.

Herkunft der Digitalisate

Für die von Hugo Schuchardt an Franz Bellan verschickten Briefe gilt:

Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen

Die von Franz Bellan an Hugo Schuchardt verschickten Briefe befinden sich in:

Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen