Marie Jud an Hugo Schuchardt (05-05235)

von Marie Jud

an Hugo Schuchardt

Florenz

Unbekannt

language Deutsch

Schlagwörter: Geburtstag

Zitiervorschlag: Marie Jud an Hugo Schuchardt (05-05235). Florenz. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2019). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.8751, abgerufen am 22. 02. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.8751.


|1|

[Cartolina Postale Italiana (Carte postale d’Italie)]1

Verehrter Herr Professor,

Wieder jährt sich Ihr Geburtstag: mit den herzlichsten Wünschen gedenken wir Ihrer am morgigen Feste! Mögen die unholden Nebel des Lebensherbstes Ihnen im beginnenden Jahre mehr Ruhe lassen, damit Sie sich Ihrer wundervollen geistigen Rüstigkeit von neuem erfreuen können!

Mit hochachtungsvollem Gruss Ihre erg.
M. Jud

|2|

1 Firenze (Galleria Antica e Moderna) (Botticelli) La Primavera (Dettaglio). Dazu von Marie Juds Hand: „Ogni tristo pensier caschi: Facciamo festa tuttavia. Lor. dei Medici“. Die Zeile entstammt Lorenzos „Canzona di Bacco“. – Die Karte ist nicht datiert; da datierte Geburtstagswünsche für 1922 und 1924 vorliegen, könnte man an 1923 oder 1925 denken.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 05235)