Jakob Jud an Hugo Schuchardt (85-05208)

von Jakob Jud

an Hugo Schuchardt

Unbekannt

03. 01. 1927

language Deutsch

Schlagwörter: Geburtstag Jud, Marie Wolf, Michaela (1993)

Zitiervorschlag: Jakob Jud an Hugo Schuchardt (85-05208). Unbekannt, 03. 01. 1927. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2019). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.8565, abgerufen am 17. 04. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.8565.


|1|

3.I.27 [daneben, wohl von anderer (Schuchardts?) Hand, „beantw 14, II 27 Sch]1

Dem verehrten Meister senden zu seinem Geburtstage die herzlichsten Wünsche seine Schweizerfreunde.

Souhaits sincères au Maître Vénéré de mon cher disparu V ve Jules Gilliéron

J Jud
Maria Jud

|2|

1 Diese Karte gibt Rätsel auf. Leider ist die Briefmarke abgelöst und damit der Poststempel zerstört worden. Wolf, Nachlass, 225 datiert sie auf den 3.1.1921. Dieses Datum ist schon allein deswegen unmöglich, weil die Karte von Marie Jeanne Gilliéron née Ritter, der Wwe von Jules Gilliéron, mit unterschrieben ist. Gilliéron (Jg. 1854) war am 26.4.1926 in Schernelz (Gem. Ligerz) verstorben. Dies liefert den terminus post quem. Die drei Absender haben sich entweder im Geburtstagsdatum Schuchardts geirrt und geglaubt, er habe am 4. Januar Geburtstag, oder, weil der Postweg manchmal länger dauerte, sie besonders früh abgesandt. Es handelt sich somit um das letzte erhaltene postalische Testimonium der Korrespondenz Jud-Schuchardt. – Das Datum im Antwortvermerk Schuchardts sieht zwar auf ersten Blick aus wie 1922, aber bei näherem Hinsehen erkennt man, dass die zweite Zahl eine Sieben ist.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 05208)