Anton Schönbach an Hugo Schuchardt (25-10170)

von Anton Schönbach

an Hugo Schuchardt

Graz

23. 11. 1900

language Deutsch

Zitiervorschlag: Anton Schönbach an Hugo Schuchardt (25-10170). Graz, 23. 11. 1900. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2020). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.8311, abgerufen am 26. 02. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.8311.


|1|

[Correspondenz-Karte,
GRAZ 1, 23-11-00]

|2|

L. fr.,

Caesarius von Heisterbach gibt vor 1225 folgende definition von panis, crustula dictus (Homiliae 3,148): crustula diminutivum est a crusta, eratque panis modicus, oleo conspersus, concavus in medio et tortus. – später nochmals: erat etiam Tortus, sed non distortus –. p. 156: et retortus. vielleicht kannst Du die notiz brauchen.

NB: ein präsentabler brief von M.-L.1 ist da.

herzlich grüßt

Schönbach

Graz, 23.11.1900.


1 Wilhelm Meyer-Lübke (1861-1936), Schweizer Romanist, Prof. in Jena, Wien und Bonn; vgl. 07223-07293. Vermutlich war er in Sachen der Nachfolge Schuchardt um gutachterliche Stellungnahme gebeten worden.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 10170)