Gustav Meyer an Hugo Schuchardt (25-07183)

von Gustav Meyer

an Hugo Schuchardt

Graz

27. 05. 1897

language Deutsch

Zitiervorschlag: Gustav Meyer an Hugo Schuchardt (25-07183). Graz, 27. 05. 1897. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2019). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.8055, abgerufen am 27. 02. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.8055.


|1||2||3|

[Correspondenz-Karte Carte Postale,
GRAZ 1, 27.5.97]
Herrn Professor Adolf Holm,
Freiburg im Breisgau
Graz, 27.5.971

Sehr geehrter Herr College,

Leider ist es mir dieses Jahr nicht möglich wegen meiner beschränkten Verhältnisse die Reise zu machen; aber ich hatte im nächsten Jahre [vor], wo ich ein Gehalt von 1400 Gulden kriege, die Reise möglich zu machen. Mit besten Grüssen und Empfehlungen an Ihre Frau Gemahlin

Ihr ergebenster
Prof. Dr. Gustav Meyer2


1 Meyer wurde am 4.6.1897 in die Landeskrankenanstalt Feldhof (Graz) eingeliefert. Vermutlich hatte er keine Gelegenheit mehr, die vorliegende Karte abzusenden, deren Schriftbild auf eine starke körperliche Einschränkung hinweist. So könnte sie an Schuchardt gelangt sein.

2 Der Adressat Adolf Holm (1830-1900) war ein deutscher Althistoriker, der sich intensiv mit der Geschichte und Geographie des antiken Sizilien und der unteritalienischen Gräzität beschäftigte.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 07183)