Gustav Meyer an Hugo Schuchardt (24-07182)

von Gustav Meyer

an Hugo Schuchardt

Graz

05. 05. 1897

language Deutsch

Zitiervorschlag: Gustav Meyer an Hugo Schuchardt (24-07182). Graz, 05. 05. 1897. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2019). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.8054, abgerufen am 27. 02. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.8054.


|1||2|

[Correspondenz-Karte Carte Postale,
(vermutlich nicht abgeschickt, da nicht
postalisch entwertet)]
Herrn Otto Harrassowitz
14 Querstrasse
Leipzig
Graz, 5.5.971

Sehr geehrter Herr,

Ich habe Sie doch schon einmal flehentlich gebeten mir den Check umgehend zu schicken, weil ich das Geld dringend brauche, und Sie haben mir bis jetzt ihn nicht geschickt. Ich bitte Sie jetzt dringend, mir gleich nach dem Empfang dieser Karte den Check zu übersenden, denn von meinem kümmerlichen Gehalt für diesen Monat habe ich nicht viel übrig.

Hochachtungs-

Voll

Prof. Dr. Gustav Meyer


1 Meyer wurde am 4.6.1897 in die Landeskrankenanstalt Feldhof (Graz) eingeliefert. Vermutlich hatte er keine Gelegenheit mehr, die vorliegende Karte abzusenden, deren Schriftbild auf eine starke körperliche Einschränkung hinweist. So könnte sie an Schuchardt gelangt sein.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 07182)