Max Leopold Wagner an Hugo Schuchardt (9-12586)

von Max Leopold Wagner

an Hugo Schuchardt

Berlin

17. 06. 1922

language Deutsch

Schlagwörter: Dankschreiben Druckwesen Abbildungen in Publikationen Sachwortforschung Hugo-Schuchardt-Brevier Wallensköld, Axel (1922)

Zitiervorschlag: Max Leopold Wagner an Hugo Schuchardt (9-12586). Berlin, 17. 06. 1922. Hrsg. von Bernhard Hurch und Giovanni Masala (2009). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.8, abgerufen am 24. 09. 2023. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.8.


|1|

Charlottenburg, 17.VI.22

Sehr verehrter Herr Hofrat:

Herzlichst danke ich Ihnen für Ihre freundlichen Zeilen und anerkennenden Worte, diemir ein Ansporn zu[r] weiteren Arbeit sein sollen. Ich freue mich, dass Ihnen meineArbeit keine allzu große Enttäuschung bereitet hat; im einzelnen hat sie natürlichihre Mängel und Lücken. Das weiß ich selbst nur allzu gut; auch konnte ich der hohenDruckkosten wegen nicht alles so ausführen, wie ich wollte. Die Abb. z. B. sindteilweise zu klein ausgefallen, besonders die der Pflüge; doch war nachträglich derHsgeber nicht mehr zu einer Neuanfertigung von Klischés bereit. Manche etymol.Probleme müßten mit größerem Material neu aufgerollt werden.

Eben bin ich in eine |2|gründliche Lektüre des schönen vonSpitzer hsg. H. Sch.-Breviers vertieft. 1 Diemeisten Artikel kannte ich ja schon längst, aber es ist schön, sie nun alle gesammeltvor sich zu haben und immer wieder mit Genuß sich in sie zu versenken u. aus ihnenneu lernen zu können.

Mit besten Grüßen

Ihr getreu ergebener

M. L. Wagner


1 LeoSpitzer, Hg.. 1922. Das Hugo Schuchardt-Brevier. Ein Vademekum derallgemeinen Sprachwissenschaft. Halle: Niemeyer.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 12586)