Walter Erving Crum an Hugo Schuchardt (27-02063)

von Walter Erving Crum

an Hugo Schuchardt

Bristol

01. 01. 1922

language Deutsch

Schlagwörter: Rhodokanakis, Nikolaus Crum, Walter Erving (1929)

Zitiervorschlag: Walter Erving Crum an Hugo Schuchardt (27-02063). Bristol, 01. 01. 1922. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2020). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.7918, abgerufen am 31. 01. 2023.


|1|

1.1.22
13 Cavendish Road, Bristol.

Sehr geehrter Herr Hofrat!

Dass ich Ihnen meinen Glückwunsch zum Jahreswechsel schon zweimal seit Kriegsende hätte darbringen können, lässt sich freilich nicht leugnen: ich will Sie nur bitten, sie heuer annehmen zu wollen und zwar seitens meiner Frau, wie von mir selbst. Oft genug gedenken wir der schönen Grazer Zeit – 10 Jahre liegt sie schon zurück – und möchten recht gern, Ihre reizende Stadt einmal wieder sehen. Doch „Lexicon longum, vita brevis“1 und durch das Herumreisen wird die Arbeit kaum befördert. Sind wir doch nur noch immer beim Sammeln und Schichten;2 die Ausarbeitung kommt erst; dann endlich der Druck. Ob man das alles zu erleben hoffen darf? Die Werkstätte haben wir deshalb hier in Bristol aufgeschlagen, weil die Stadt so einigermassen brauchbare Bibliotheken besitzt, recht schöne Umgebungen hat und nicht allzu teuer ist.

Wir hoffen, es gehe Ihnen gut und dass in Graz die Lebensverhältnisse doch erträglicher seien, als sie in Wien zu sein scheinen.

Falls Sie Herrn Prof. Rhodokanakis3 sehen sollten, so bitten wir, ihm einen herzlichen Gruss überreichen zu wollen.

Ihr treulichst Ergebener
WECrum


1 Abwandlung des lateinischen Sprichworts „Vita brevis, ars longa“. – Bd. 1 von Crums A coptic dictionary erschien 1929 in Oxford

2 gem. „Sichten“.,oder „Schichten“ i. S. von „Aufhäufen“?

3 Nikolaus Rhodokanakis (1876-1945), griech.-österr. Semitist und Arabist.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 02063)