Horst von Baerenstein an Hugo Schuchardt (01-00415)

von Horst von Baerenstein

an Hugo Schuchardt

Rudolstadt

06. 08. 1873

language Deutsch

Zitiervorschlag: Horst von Baerenstein an Hugo Schuchardt (01-00415). Rudolstadt, 06. 08. 1873. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2021). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.7863, abgerufen am 29. 01. 2023.


|1|

Rudolstadt d. 6.8.1873

Lieber Vetter,

Tiefbetrübt zeige ich Dir den am 1sten August erfolgten Tod meiner inniggeliebten Frau an, welche mir am 24ten Juli ein Söhnchen geboren hatte.

Unsere ursprüngliche Absicht war, zur Taufe der Kinder unsere verschiedenen Verwandten bei uns zu vereinigen und hatte ich Dich mit ausersehen Pathenstelle bei ihm zu versehen. Durch den plötzlichen Tod aber ist |2| Alles anders gekommen und wir haben gestern Nachmittag in aller Stille taufen lassen und das Kind nach dem Willen seiner guten Mutter Horst genannt.

Deine Einwilligung voraussetzend habe ich Dich als Pathen in das Kirchenbuch eintragen lassen.

Grüße die Eltern herzlichst von mir

Dein

hochbetrübter Vetter

Horst

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 00415)