Willy Bang an Hugo Schuchardt (03-00500)

von Willy Bang

an Hugo Schuchardt

Louvain

02. 02. 1911

language Deutsch

Zitiervorschlag: Willy Bang an Hugo Schuchardt (03-00500). Louvain, 02. 02. 1911. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2021). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.7856, abgerufen am 29. 01. 2023.


|1||2|

[CARTE POSTALE – POSTKAART,
LOUVAIN 2 II 1911]
L. 2.II.11.

Hochverehrter Herr Kollege.

Verbindlichen Dank für Ihren Nasaleinschub,1 an dem mir bes. die pp. 82ff. von direktem Wert waren. Noch mehr wohl aber p. 82 oben! Ich lehre die hist. Engl. Gramm. nie ohne weitgehende Vergleiche (vom rein phonetischen Standpunkt) aus allerhand anderen Sprachen. Aber ein Meister unserer Wissenschaft wie Sie sollte einmal ex cathedra über diese Fragen handeln. Haben Sie Meinhof’s Moderne Sprachforsch. in Afrika 1910 gesehn?2 Etwas oberflächlich, denn es sind ja „Vorträge“, aber gerade in dem obigen Sinne von Wert.

Herzlich grüssend Ihr Ergebenster
WB.


1 Schuchardt, „Zum Nasaleinschub“, Zeitschrift für romanische Philologie 35, 1911, 71-92.

2 Carl Meinhof, Die moderne Sprachforschung in Afrika, hamburgische Vorträge, Berlin: Buchh. der Berliner ev. Missionsges., 1910.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 00500)