Ferdinand Blumentritt an Hugo Schuchardt (137-01174)

von Ferdinand Blumentritt

an Hugo Schuchardt

Leitmeritz

26. 07. 1890

language Deutsch

Schlagwörter: Networking Solaridad Publikationsversand Biographisches Graphematiklanguage Tagalog Rizal, José

Zitiervorschlag: Ferdinand Blumentritt an Hugo Schuchardt (137-01174). Leitmeritz, 26. 07. 1890. Hrsg. von Veronika Mattes (2013). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.773, abgerufen am 22. 09. 2023. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.773.

Printedition: Mattes, Veronika (2010): "Sa Profesor Schuchardt munting alay ni F. Blumentritt": Die Briefe Ferdinand Blumentritts an Hugo Schuchardt. In: Grazer Linguistische Studien. Bd. 74., S. 63-237.


|1|

26. Juli 1890

Verehrter Freund!

Dass Sie so bald meine Zeilen beantwortet haben, rechne ich Ihnen hoch an, denn ich freue mich immer wie ein Kind, wenn ich Ihre charakteristischen Schriftzüge zu Gesicht bekomme. Zunächst theile ich Ihnen Serranos Adresse mit: D. Pedro Serrano Laktaw, chez Mr. V. Ventura, 4bis, rue chateaudin, Paris.

Anbei schicke ich Ihnen die Solaridades. Sie wären schon abgegangen, wenn nicht einige herrliche Tage gekommen wären, in denen ich aus Kunst- u. Weingenuss nicht heraus kam. An meiner Schrift können Sie es erkennen, dass ich den Kater noch nicht ganz überwunden habe. (Es war ein Berliner hier u. mit ihm machte ich alle hiesigen Gemäldesammlungen u. Weinkneipen durch, da wir gleichgestimmte Seelen waren).

|2|

Um zur Solaridad zu kommen, so bitte ich, drücken Sie ein Auge bei meinen Artikeln zu, sie sind alle in einem Zuge geschrieben u. ich bekam sie erst in der „S.“ wieder zu Gesichte. Die Zigennamen sind alle fürchterlich verhaut u. sonst noch wimmelt es von Druckfehlern.

Das interessanteste in der Solaridad sind die Bemerkungen Rizals über das tagal. Alphabet. Mir wenigstens haben sie in vielem erst die Augen geöffnet.

Kennen Sie Valeras1

Ich möchte ihm gerne meine Pag-Barrantes senden, er wird gewiß die Solaridad nicht einmal dem Namen nach kennen. Ich habe von jeder Nr. mehr als ein Dutzend Exemplare übrig.

Es umarmt Sie

Ihr getreuer

F. Blumentritt


1 uan Valera y Alcalá Galiano (1824-1905), spanischer Schriftsteller, Politiker und Diplomat.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 01174)