Hugo Schuchardt an Ernesto Monaci (20-Brief10)

von Hugo Schuchardt

an Ernesto Monaci

Graz

07. 04. 1897

language Deutsch

Schlagwörter: Gotha

Zitiervorschlag: Hugo Schuchardt an Ernesto Monaci (20-Brief10). Graz, 07. 04. 1897. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2019). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.7238, abgerufen am 26. 02. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.7238.


|1|

[Correspondenz-Karte, GRAZ-ELISABETHSTRASSE, 7-4-97]

Verehrter Freund und Kollege!

Ich erhalte soeben das zweite Heft Ihrer Crest. ital von Lapi zugesandt1 und danke Ihnen herzlichst für diese von mir so wenig verdiente schöne Gabe, zu der ich Ihnen selbst bestens gratuliere. Im Begriff nach Gotha abzureisen (von meiner Neurasthenie schwer beladen) grüsse ich Sie vielmals

Ihr ganz ergebener
H. Schuchardt

|2|

1 Crestomazia italiana dei primi secoli: con prospetto delle flessioni grammaticali e glossario, Città di Castello: S. Lapi, 1897 (Fasc. 1: 1889; 2: 1897; 3: 1912).

Von diesem Korrespondenzstück ist derzeit keine digitale Reproduktion verfügbar.