Victor Henry an Hugo Schuchardt (46-04607)

von Victor Henry

an Hugo Schuchardt

Sceaux (Seine)

01. 05. 1905

language Französisch

Zitiervorschlag: Victor Henry an Hugo Schuchardt (46-04607). Sceaux (Seine), 01. 05. 1905. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2019). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.6882, abgerufen am 05. 12. 2023. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.6882.


|1|

SCEAUX A PARIS, 1 MAI 05]1

Cher collègue et ami,

Je vous remercie bien cordialement de l’envoi de votre magnifique travail.2 Sans parler du luxe de la publication, cela est fait avec un tel soin et une telle diligence de détail, qu’on se demande qui jamais osera faire de l’étymologie après vous. Vous et Meringer3 l’avez aiguillée sur une nouvelle voie qu’elle ne soupçonnait pas: voie peu aisée à coup sûr, et peu accessible aux érudits purement livresques tels que moi, mais que je pressens la meilleure.

A vous avec mes félicitations.
V. HenrySchuchardt, An Adolf Mussafia [Festschrift zum 70. Geburtstag], Graz: Leunschner & Lubensky, 1905.

|2|

1 Es ist dies die letzte erhaltene Nachricht Henrys an Schuchardt. Im HSA, 04563 findet sich eine nicht datierte Visitenkarte von Madame Victor Henry, Rue Houdan 95, Sceaux (Seine) mit dem handschriftlichen Zusatz: „dankt Ihnen herzlich und sendet ihnen |2| mit Freude die Photographie welche Sie erwunschen haben“. Möglicherweise hatte Schuchardt nach Henrys Tod am 6. Februar 1907 in Sceaux um ein Photo des Verstorbenen gebeten. – Henry hatte 1875 Camille Augusta Heilmann (1856-1931), die Tochter von Freunden seiner Mutter ( Auguste Heilmann [1817-1886] und Philippine Dorothée Heilmann geb. Striffler [1833-1917]), geheiratet, die ebenfalls elsässischer Abstammung waren. Aus der Ehe gingen drei Töchter hervor ( Camille, épouse de Louis Debidour, Hélène, épouse de l’angliciste Pierre Doin, Edmée, épouse de Camille Martinot-Lagarde).

2 An Adolf Mussafia [Festschrift zum 70. Geburtstag], Graz: Leuschner und Lubensky, 1905.

3 Rudolf Meringer (1859-1931), österr. Sprachwissenschaftler, Sanskritist und Indogermanist in Wien und Graz.

4 Schuchardt, An Adolf Mussafia [Festschrift zum 70. Geburtstag], Graz: Leunschner & Lubensky, 1905.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 04607)