Hugo Schuchardt an Reinhold Köhler (116-S.223-224)

von Hugo Schuchardt

an Reinhold Köhler

Halle

21. 03. 1875

language Deutsch

Schlagwörter: Kuhn, Adalbert Weimar

Zitiervorschlag: Hugo Schuchardt an Reinhold Köhler (116-S.223-224). Halle, 21. 03. 1875. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2019). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.6766, abgerufen am 27. 02. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.6766.


|1|

Halle, 21.3.751

Lieber Freund!

[S. 223-224]

Besten Dank für die übersandten Bücher. Ich hatte allerdings mehr gehofft. Die Kuhn’schen Beiträge, die leider auf so wenigen Bibliotheken sich finden, waren mir gar zu nothwendig; und ich hätte die nur auf 8 Tage gebraucht. Ich weiss nicht recht, ob Sie meinen, dass sie in Weimar überhaupt unentbehrlich sind oder dass sie es nur jetzt sind. Im Ganzen sind es doch wenig Menschen, die sie zu Rathe ziehen und ich hätte nicht geglaubt, dass sie unter die Kategorie derjenigen Bücher fielen, die immer zur Hand sein müssten.

Ich hoffe Sie in einiger Zeit in Weimar zu besuchen; ich bin vor der Hand noch an die Stube gefesselt, indem seit 5 Wochen alle möglichen Arten von Unwohlsein bei mir aufeinander folgen.

Beste Grüsse!

Der Ihrige

H. Schuchardt


1 Es folgt in blauem Druck ein Monogramm (H und S kunstvoll ineinander verschlungen).

Faksimiles: Die Verwendung dieses Exemplars im „Hugo Schuchardt Archiv” wurde von der Archivdatenbank des Goethe- und Schiller-Archivs gestattet. (Sig. S.223)