Hugo Schuchardt an Georges Lacombe (371-205)

von Hugo Schuchardt

an Georges Lacombe

Graz

18. 05. 1920

language Deutsch

Schlagwörter: Revue internationale des études basqueslanguage Baskisch Urquijo Ybarra, Julio de Etcheverry, Auguste Bonaparte, Louis Lucien

Zitiervorschlag: Hugo Schuchardt an Georges Lacombe (371-205). Graz, 18. 05. 1920. Hrsg. von Katrin Purgay (2017). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.6050, abgerufen am 03. 02. 2023. Handle: hdl.handle.net/ 11471/518.10.1.6050.


|1|

L. Fr.

Eben habe ich an J. de Urquijo eine Frage gerichtet, die ich auch Ihnen mitteile. Würde es wohl möglich sein daß in der Revue eine Abhandlung, oder vielmehr ein Quaestionarium mit vorangehender allgemeiner Belehrung, über die baskische Betonung Platz fände? Es handelt sich nicht um Aktuelles; ich scheide diesen Teil aus meiner Arbeit über Etcheverrys Texte aus, die ich nun doch demnächst an die B. Akad. d. W. senden zu können hoffe – Darf ich darin von dem Bask. Sprachatlas als etwas, dessen Plan nicht aufgegeben ist, reden? Und wie steht es tatsächlich damit? – Für die Zusendung der verschiedenen Nummern vom Journal de Saint-Palais danke ich nachträglich bestens, kann ich nicht auch |2| die früheren noch bekommen? – Über die Karten vom Prinzen Bonaparte werde ich nun versuchen völlig ins Klare zu kommen.

Mit herzlichem Gruß

Ihr erg.

H. Schuchardt

Von diesem Korrespondenzstück ist derzeit keine digitale Reproduktion verfügbar.