Hugo Schuchardt an Georges Lacombe (363-210)

von Hugo Schuchardt

an Georges Lacombe

Graz

17. 01. 1920

language Deutsch

Schlagwörter: Bonaparte, Louis Lucien Urquijo Ybarra, Julio de Azkue y Aberasturi, Resurrección María de Saroïhandy, Jean-Joseph

Zitiervorschlag: Hugo Schuchardt an Georges Lacombe (363-210). Graz, 17. 01. 1920. Hrsg. von Katrin Purgay (2017). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.6042, abgerufen am 03. 02. 2023. Handle: hdl.handle.net/ 11471/518.10.1.6042.


|1|

Lieber Freund!

Verzeihen Sie daß ich Sie so lange ohne Nachricht von mir gelassen habe. Ich habe jetzt so viel Briefe zu schreiben daß meine sehr schwachen Kräfte – seit einigen Tagen habe ich auch, wenn gleich bisher in sehr gelindem Maße, die Grippe – dazu kaum ausreichen. Ich danke Ihnen besonders für die photographischen Aufnahmen von Bonapartes Karte; ich werde Ihnen hoffentlich binnen Kurzem die Ergebnisse meiner Vergleichung mitteilen können – Von Urquijo sind heute die Azkueschen Drucke seit 1916 geschickt worden – Saroïhandy hat mir einen sehr liebenswürdigen Brief geschrieben, der auch noch nicht beantwortet ist.

Mit herzlichem Gruß
Ihr
H. Schuchardt

|2|

Von diesem Korrespondenzstück ist derzeit keine digitale Reproduktion verfügbar.