Gustav Gröber an Hugo Schuchardt (144-04143)

von Gustav Gröber

an Hugo Schuchardt

Straßburg

03. 10. 1909

language Deutsch

Zitiervorschlag: Gustav Gröber an Hugo Schuchardt (144-04143). Straßburg, 03. 10. 1909. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2017). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.5961, abgerufen am 03. 03. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.5961.


|1|

[Poststempel: STRASSBURG (ELS) RUPRECHTSAU 3-10-09]

|2|

Lieber Freund.

Vielen Dank für Ihren Gruß von der Philologenversammlung1 und Ihre Abhandlung über die „Sprachgeschichtlichen Werte“2 mit der Betonung des Individuellen (S. 15ff.), womit ich nach Grundr. d. Rom. Phil. I 429ff. „auch der Sprachwechsel in der Gemeinsprache ist individuellen Ursprungs …“3 nur vollkommen übereinstimmen kann.

Mit herzlichem Gruß

Ihr

GGröber
Strassburg i/E., 3./10.09.


1 Vgl. Lfd.Nr. 143-04142.

2 In: Stromateis. Grazer Festgabe zur 50. Versammlung deutscher Philologen und Schulmänner, Graz 1909, 155-172.

3 In der Ausg. 1902-04 auf S. 296 (Kap. „Genetische Sprachforschung“).

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 04143)