Michael Haberlandt an Hugo Schuchardt (10-04305)

von Michael Haberlandt

an Hugo Schuchardt

Wien

20. 11. 1920

language Deutsch

Schlagwörter: Materielle Sammlung Baskologie Ethnologie, Anthropologie, Volkskunde Volkskundemuseum Wien Trebitsch, Rudolf

Zitiervorschlag: Michael Haberlandt an Hugo Schuchardt (10-04305). Wien, 20. 11. 1920. Hrsg. von Elisabeth Egger und Kathrin Pallestrang (2017). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.5147, abgerufen am 27. 02. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.5147.

Printedition: Egger, Elisabeth; Pallestrang, Kathrin (2016): Affinités entre romanistes : lettres de Camille Chabaneau à Hugo Schuchardt. In: Grazer Linguistische Studien. Bd. 85., S. 25-56. http://unipub.uni-graz.at/gls/periodical/pageview/1572464.


|1|

20/XI

Hochverehrter Herr Hofrat!

Vielen herzlichen Dank für Ihren freundl. ausführlichen Brief in Sachen der Baskensammlung unseres verstorb. Freundes R. Trebitsch. |2| Ich bin bei der Analyse der Sammlung schon bald nach Ihrem Einlangen zu der gleichen Ansicht gekommen, daß sich im bask. materiellen Kulturbesitz kaum ein Stück findet, das sich nicht auch sonst unter der europäischen Gebirgsbevölkerung, namentlich unter solcher romanischer Zunge nachweisen liesse. Näheres mitzuteilen behalte ich mir vor, ich wollte Ihnen nur rasch für Ihr gütiges Interesse und Ihre freundlichen Zeilen danken.

In größter Verehrung Ihr
M. Haberlandt [am linken Kartenrand vertikal geschrieben]

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 04305)