Fritz Neumann an Hugo Schuchardt (21-07779)

von Fritz Neumann

an Hugo Schuchardt

Heidelberg

10. 09. 1900

language Deutsch

Schlagwörter: Rezension Englischsprachige Literatur Zeitschriften-Beitrag Meyer-Lübke, Wilhelm Meyer-Lübke, Wilhelm (1901)

Zitiervorschlag: Fritz Neumann an Hugo Schuchardt (21-07779). Heidelberg, 10. 09. 1900. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2016). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.4908, abgerufen am 01. 02. 2023. Handle: hdl.handle.net/ 11471/518.10.1.4908.


|1|

Lieber Freund!

Es thut mir aufrichtig leid, daß ich noch keine Besprechung Ihrer R. Etym. bringen konnte. Meyer-L. hat mir eine versprochen, aber bisher noch nichts geliefert.1 Und trotz 20jähriger Redacteur-Praxis ist es mir noch nicht gelungen, ein Mittel ausfindig zu machen, durch das ich die Mitarbeiter zur Innehaltung bestimmter Termine zwingen kann. – Wie gehts Ihnen? Sie sind doch nicht etwa durch Krankheit veranlasst Herculesbad2 aufzusuchen? Hoffentlich treffen Sie diese Zeilen bei gutem Wohlsein. Ich kehre eben vom Schwarzwald heim, wo ich in einem mehrwöchigen Aufenthalt Erholung suchte u. fand: meine vielen Zuhörer (82 + 78 in den zwei Collegien, 50 im Seminar) hatten mich doch mürbe gemacht, so daß ich für ein paar Wochen Ruhe nöthig hatte. Zangmeister3 war mit Frau u. Schwager in unserer Nähe; wir haben oft von Ihnen gesprochen.

Herzliche Grüße und Wünsche

(Was wird mit Graz?)4

Heidelberg, 10/9 1900

Ihr

Fr. Neumann

|2|

1 Er hat doch geliefert, vgl. Meyer-Lübke, „Schuchardt, H., Romanische Etymologien II.“, Literaturblatt für germ. u. rom.. Philologie 22, 1901, 115-119.

2 Zu diesem rumänisch-ungarischen Badeort vgl. HSA, Lfd.Nr. 07-HS_PH_03.

3 Zu Karl Zangmeister vgl. Lfd.Nr. 18-07776.

4 Schuchardts Nachfolger wurde 1901 der Schweizer Jules Cornu (1849-1919).

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 07779)