Fritz Neumann an Hugo Schuchardt (15-07773)

von Fritz Neumann

an Hugo Schuchardt

Freiburg im Breisgau

13. 12. 1886

language Deutsch

Schlagwörter: Literaturblatt für germanische und romanische Philologie Zeitschriften-Beitrag Rezensionlanguage Spanisch (Kolumbien) Zarncke, Friedrich Schröer, Arnold

Zitiervorschlag: Fritz Neumann an Hugo Schuchardt (15-07773). Freiburg im Breisgau, 13. 12. 1886. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2016). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.4902, abgerufen am 23. 09. 2023. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.4902.


|1|

Lieber Freund!

Die Dezembernummer des Ltbl’s ist in Folge unvorhergesehener Umstände erst letzten Samstag fertig geworden; Ihr Ascoli-Artikel1 konnte daher erst heute zu Satz gegeben werden. Ich bitte diese kleine Verzögerung freundlichst entschuldigen zu wollen. – Wenn Sie mir die Correctur zurücksenden, bitte ich das Ms. wieder mitzuschicken und anzugeben, wieviele Separat-Abzüge Sie in diesem Falle zu haben wünschen.

Mit herzlichsten Grüßen

Ihr

Fr. 13/12 86
F. Neumann

Eben erhalte ich Ihren Brief; wollen Sie mir bitte auf alle Fälle Ihre Gothaer Adresse schicken: oder genügt einfach Prof. Sch.? Wie ich über Zarn. u. die „Kr.-Komödie“2 denke, habe ich Ihnen schon geschrieben. Auch in dem, was Sie gegen Schröer bemerken3, gebe ich Ihnen recht: ich hatte mich in gleicher Weise schon gegen ihn ausgesprochen. Ihr F.N.

|2|

1 Vgl. Lfd.Nr. 14-07772.

2 Krumbacher-Komödie“, vgl. Lfd.Nr. 16-07774. Was genau gemeint ist, ließ sich nicht ermitteln (möglicherweise eine Rezension Zarnckes).

3 Arnold Schröer (1857-1935), österr.-deutscher Anglist in Köln. Leider ist nicht überliefert, was Schuchardt gegen Schröer einzuwenden hatte.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 07773)