Fritz Neumann an Hugo Schuchardt (03-07761)

von Fritz Neumann

an Hugo Schuchardt

Freiburg im Breisgau

17. 06. 1883

language Deutsch

Schlagwörter: Gewässernamen Universitätsangelegenheiten Rezension Zeitschriften-Beitrag Todesfälle Reflexion über Forschung Etymologie Internationale Zeitschrift für allgemeine Sprachwissenschaft Coelho, Francisco Adolfo Techmer, Friedrich Heinrich Hermann Evans, Sylvan Arbois de Jubainville, Henry d´ Canello, Ugo Angelo Caix, Napoleone Schuchardt, Hugo (1883) Schuchardt, Hugo (1883)

Zitiervorschlag: Fritz Neumann an Hugo Schuchardt (03-07761). Freiburg im Breisgau, 17. 06. 1883. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2016). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.4889, abgerufen am 05. 02. 2023. Handle: hdl.handle.net/ 11471/518.10.1.4889.


|1|

Lieber Herr K.!

Ihre Recensionen über Coelho und Marx1 sind schon in der Druckerei; Correctur kann Ihnen in wenig Tagen zugehn. – Von Techmer ist noch nichts erschienen2.- Ihre Notiz über Daniel Silvan Evans3 werde ich in der nächsten Nummer unterbringen: die Juni-Ner war schon abgeschlossen, als ich Ihre Karte erhielt. – Eine Anzeige von Arbois de Jubainville’s Einl.4 wird mir willkommen sein. – 12 Separatabzüge sind ein für allemal für Sie notiert. – Canello5 ist in der That leider verstorben: seinen Tod im noch unvollendeten 35. Jahre hat ein schlimmer Armbruch herbeigeführt. Es ist sehr zu bedauern, daß er und Caix6 unserer Wissenschaft so früh schon entrissen sind. – Ihre Bemerkung zu aumaille ist natürlich richtig. Ihrer Erklärung von erroment kann ich aber nicht beitreten, da ich einstweilen noch nicht an ein Lautgesetz om = am glaube. Wenn dies Gesetz existierte, warum dann ami und nicht omi u.s.w. ? In coment = qua mente ist a zu o wohl viel mehr durch Einfluß des vorausgehenden w zu erklären; vgl. fregondent = frequentant, gurpir = guerpir.7

Mit herzlichen Grüßen

Ihr ergebener

F. N.

|2|

1Anzeige von: F. A. Coelho, Os dialectos romanicos ou neo-latinos na Africa, Asia e America. Not. Compl.“, Literaturblatt für germ. u. rom. Philologie 4, 1883, 279-282; „Anzeige von: A. Marx, Hülfsbüchlein für die Aussprache der lateinischen Vokale in positionslangen Silben“, Literaturblatt für germ. u. rom. Philologie 4, 1883, 266-268.

2 Friedrich Heinrich Hermann Techmer (1843-1891), Sprachwissenschaftler, vor allem Phonetiker; hier könnte die von ihm hrsg. Internationale Zeitschrift für allgemeine Sprachwissenschaft gemeint sein.

3 Evans (1883-1903) war ein wallisischer Sprachwissenschaftler. Die Notiz lautet: „Rev. Daniel Silvan Evans wird seinem trefflichen grossen English and Welsh Dictionary Denbigh 1852—58 (2 Bände, gegen 2000 Seiten), welches auf dem Continent fast gar nicht bekannt ist, ein Dictionary of the Welsh Language (Wrexham, Hughes and Son) folgen lassen. Nicht nur an Zuverlässigkeit, sondern auch an Reichhaltigkeit, ins- besondere was die Citate anlangt, wird es das Wörterbuch von Owen Pughe weit übertreft'en, wie die vorliegende Probe (S. 7—9 ub—ocliretli) zeigt. H. S.“ (Literaturblatt für germ. u. rom. Philologie 4, 1883, 290).

4 Henry Arbois de Jubainville, Introduction à l’étude de la littérature celtique, Paris 1883; eine Anzeige Schuchardts konnte nicht nachgewiesen werden.

5 Ugo Angelo Canello (1848-1883), Romanistikprofessor in Padua, verstorben am 12. Juni; vgl. HSA, Lfd.Nr. 01529.

6 Napoleone Caix (1845-1882), Dialektologe am Istituto di Studi Superiori di Firenze; vgl. HSA, Lfd.Nr. 01491-01494.

7 Worauf Neumann hier Bezug nimmt, ist nicht klar.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 07761)