Hugo Schuchardt an Vatroslav Ignaz Jagič (18-s-n)

von Hugo Schuchardt

an Vatroslav Ignaz Jagič

Graz

23. 10. 1886

language Deutsch

Schlagwörter: Magyar Nyelvör Karabacek, Josef von Asbóth, Oszkar

Zitiervorschlag: Hugo Schuchardt an Vatroslav Ignaz Jagič (18-s-n). Graz, 23. 10. 1886. Hrsg. von Claudia Mayr und Helena Reimann (2022). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.4833, abgerufen am 05. 02. 2023. Handle: hdl.handle.net/ 11471/518.10.1.4833.


|1|

Graz, 23.10.86.

Hochverehrter Herr Kollege,

Ich bin heute morgen im historischen Museum des Joanneums gewesen um nach den Koranhds. zu fahnden. Unter den verschiedenen dort befindlichen kann nur eine gemeint sein, welche Karabacek im Jahre 1882 entliehen hatte, sie zeigt Schriftzüge welche allerdings meiner höchst blassen Vorstellung vom Kufischen nicht völlig entsprechen (sie sind runder, moderner – aber auch die von Ihnen angegebene Zeit 12 – 13. Jhd. würde wohl nicht fürs Kufische passen) und enthält fast auf jeder Seite münzförmige Ornamente. Der Katalog hat durchaus |2| keine nähere Mittheilung, die Signatur und was ich sonst noch bei näherer Besichtigung feststellen kann, soll am Montag gemeldet werden. Wenn Herr Stassoff eine grössere Anzahl von Ornamenten abgezeichnet zu haben wünscht, so bitte ich mir das nur ungenirt zu sagen.

Dass Ásbóth sich vertheidigen will, ist mir wunderbar; ich habe ja nur auf seinen Angriff geantwortet. Jede sachliche Erörterung ist mir höchlichst willkommen, als eine solche kann ich freilich das was er letzthin im Magyar Nyelvör auf meine Auseinandersetzungen erwiderte, nicht betrachten.

Mit besten Grüssen

Ihr ganz ergebener

Hugo Schuchardt

Faksimiles: Die Publikation der vorliegenden Materialien im „Hugo Schuchardt Archiv” erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Universitätsbibliothek Zagreb. (Sig. s)