Ferdinand Blumentritt an Hugo Schuchardt (028-01065)

von Ferdinand Blumentritt

an Hugo Schuchardt

Leitmeritz

20. 05. 1883

language Deutsch

Schlagwörter: Entlehnung Phonologie Literaturhinweise / bibliographische Angaben Sprachprobelanguage Tagaloglanguage Spanisch (Philippinen)language Spanischbasierte Kreolsprache (Philippinen)

Zitiervorschlag: Ferdinand Blumentritt an Hugo Schuchardt (028-01065). Leitmeritz, 20. 05. 1883. Hrsg. von Veronika Mattes (2013). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.418, abgerufen am 02. 03. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.418.

Printedition: Mattes, Veronika (2010): "Sa Profesor Schuchardt munting alay ni F. Blumentritt": Die Briefe Ferdinand Blumentritts an Hugo Schuchardt. In: Grazer Linguistische Studien. Bd. 74., S. 63-237.


|1|

El español de los chinos de Manila1:

Muena noche señolía = Buena noche señoría

quiele ............................= quiere

siemple .........................= siempre

ulopa = ropa

palata = plata

plesio = precio

Mit herzl. Grüßen

Ihr ganz ergebener

F. Blumentritt

Leitmeritz d. 20. Mai 1883

Hält man in Gratz (Bibl.): Boletin de Librería. Murillo calle de Alcalá núm. 7. Madrid2 jährl. 8 Francs (12 Nr.)? Sehr zu empfehlen.

|2|

1 Es sind dies Beispiele für die Anpassung spanischer Entlehnungen an das philippinische Phonemsystem. Konsonantencluster werden zu CV-Strukturen, r alterniert mit l (dies ist jedoch nicht in allen philippinischen Sprachen der Fall, trifft hier für das Tagalog zu).

2 Boletín de la Librería.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 01065)