Willem Jan van Eys an Hugo Schuchardt (29-02862)

von Willem Jan van Eys

an Hugo Schuchardt

San Remo

25. 04. 1898

language Deutsch

Schlagwörter: Universitätsbibliothek Graz

Zitiervorschlag: Willem Jan van Eys an Hugo Schuchardt (29-02862). San Remo, 25. 04. 1898. Hrsg. von Bernhard Hurch, Andrea Lackner, Maria José Kerejeta, Thomas Schwaiger und Ursula Stangl (2016). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.3905, abgerufen am 24. 02. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.3905.


|1|

San Remo 25 April 1898

Verehrter Herr

Ich hoffe nicht unbescheiden zu sein wenn ich Ihnen einen kleinen Diensten frage. Ich habe vor 14 Tagen an den Bibliothekar geschrieben mit der Bitte mir eine Liste zu schicken von den: Bibeln & N. Testamente in französischer Sprache bis 1600. Ich höre aber nichts davon; können Sie mir daran helfen? –

Seit ich, vor 6 oder 7 Jahren anfing, das N. Test. aufzu|2|suchen wovon Liçarrague seine Übersetzung nahm, habe ich immer fortgefahren neue Beschreibungen zu machen, und ich habe jetzt eine Bibliographie von ungefähr 200 Ausgaben von Bibeln und ebensoviel N. Testamente. Ich habe gesehen daß die Gräzer Bibliothek sehr reich ist, ich meine an Bücher.

Wie geht es mit Ihrer Bask. Ausgabe? Ich hoffe Ihre Gesundheit ist; mir geht es wohl ich fühle mich voll Muth wie früher, Arbeit ermüdet |3| mich. –

Nach vielen Grüßen bleibe ich ganz ergebenst
W.v.Eys.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 02862)