Willem Jan van Eys an Hugo Schuchardt (12-02852)

von Willem Jan van Eys

an Hugo Schuchardt

San Remo

01. 04. 1894

language Deutsch

Zitiervorschlag: Willem Jan van Eys an Hugo Schuchardt (12-02852). San Remo, 01. 04. 1894. Hrsg. von Bernhard Hurch, Andrea Lackner, Maria José Kerejeta, Thomas Schwaiger und Ursula Stangl (2016). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.3833, abgerufen am 24. 02. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.3833.


|1|

San Remo 1° April 1894.

Verehrter Herr,

Ich danke Ihnen sehr für Ihre Gefälligkeit; ich kann leider nicht genau sagen, wo ich Lufa1 her habe; wird wohl im Guipuzcoa sein; allein Sie werden wohl recht haben. Ich finde das Wort in meinem MS. W.buch in der Marge hinzugefügt; also: “Synonym de doncella [ˮ]; nun wird im Spanischen doncella auch im schlechten Sinne genommen, und hierauf habe ich vielleicht kein Acht gegeben. – Ich war im eigentlichen Basken Lande Zarauz; – Warum bargo aus arabisch, vermittelst Portug. Gal. & und nicht umgekehrt. Das Schwein ist ein Hausthier wie bei uns Hunde, im Baskenlande; selbst auch in Spanien.

Ihr ergebenster
W.V.Eys

|2|

1 lufa v. OEH: "(G), demoiselle" vEys. (Seguramente ref. al pez; no es seguro que no se trate de errata por luia o lula).

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 02852)