Hugo Schuchardt an Willem Jan van Eys (02-01)

von Hugo Schuchardt

an Willem Jan van Eys

Graz

15. 06. 1893

language Deutsch

Schlagwörter: Literaturblatt für germanische und romanische Philologie Zeitschrift für romanische Philologie Giacomino, Claudio Gerland, Georg Vinson, Julien Gröber, Gustav

Zitiervorschlag: Hugo Schuchardt an Willem Jan van Eys (02-01). Graz, 15. 06. 1893. Hrsg. von Bernhard Hurch, Andrea Lackner, Maria José Kerejeta, Thomas Schwaiger und Ursula Stangl (2016). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.3823, abgerufen am 24. 02. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.3823.


|1||2|

Verehrter Herr!

Der kleine Aufsatz von Giacomino ist in den Rendiconti del R. Istituto Lombardo serie II. vol. XXV erschienen und auch im Separatabdruck (15 SS.) ausgegeben worden. Von meiner Recension dieser Brochüre, und in den beiden andern von Gerland und Vinson (in dem Literaturblatt für germ. u. rom. Phil.), sowie von meiner längeren Abhandlung über die mit p- anlautenden baskischen Wörter (in Gröbers Ztschr. f. rom. Phil. XI) habe ich leider keine Separatabzüge mehr zur Verfügung. Eine im Druck befindliche Arbeit von mir (Baskische Studien I) werde ich Ihnen sobald sie erschienen, zusenden. Sie sollte längst fertig gedruckt sein, aber seit Monaten bin ich durch meinen leidenden Zustand an der Erledigung der Korrekturen verhindert.

Ihr ergebenster
HSchuchardt.

Prof. Claudio Giacomino wohnt Milano, via Dante 16.

Faksimiles: Die Publikation der Abschrift der vorliegenden Materialien im „Hugo Schuchardt Archiv” erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Azkue Biblioteka (Euskaltzaindia). (Sig. 01)