Hugo Schuchardt an Julio de Urquijo Ybarra (372-s.n.)

von Hugo Schuchardt

an Julio de Urquijo Ybarra

Graz

05. 12. 1919

language Deutsch

Zitiervorschlag: Hugo Schuchardt an Julio de Urquijo Ybarra (372-s.n.). Graz, 05. 12. 1919. Hrsg. von Bernhard Hurch und Maria José Kerejeta (2007). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.3573, abgerufen am 21. 02. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.3573.


|1||2|

Lieber Freund!

Ich war sehr erstaunt als ich gestern Abend ein Lebenszeichen vom 26. Nov. von Ihnen aus Berlin erhielt. Ihr Gedanke an einen Besuch bei mir ist sehr liebenswürdig; ich müßte Ihnen aber jedenfalls von der Reise abraten. Auch fühle ich mich so schwach daß ich allerhöchstens ein Stündchen mit Ihnen plaudern könnte. Ich schrieb Ihnen zuletzt am 25. Nov. (Bemerkungen zu Vinsons Syntaxe basque — Dank für die Ehrenakademikerschaft)

Mit herzl. Gr.

Ihr

HSchuchardt

Graz, 5. Dez. '19

Faksimiles: Die Publikation der vorliegenden Materialien im „Hugo Schuchardt Archiv” erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Koldo Mitxelena Kulturunea - Liburutegia (Fondo Urquijo). (Sig. s.n.)