Karl Vossler an Hugo Schuchardt (27-12541)

von Karl Vossler

an Hugo Schuchardt

München

09. 02. 1920

language Deutsch

Schlagwörter: Publikationsversand Wissen und Leben: neue Schweizer Rundschau Manifest der 93 Biographisches Politik- und Zeitgeschichte Universität Zürich Bovet, Ernest Morf, Heinrich Schuchardt, Hugo (1919) Elwert, W. Theodor (1997) Rizek, Martin (2002)

Zitiervorschlag: Karl Vossler an Hugo Schuchardt (27-12541). München, 09. 02. 1920. Hrsg. von Verena Schwägerl-Melchior (2015). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.2858, abgerufen am 29. 01. 2023. Handle: hdl.handle.net/ 11471/518.10.1.2858.

Printedition: Schwägerl-Melchior, Verena (2015): Mein Verhältnis zur Sprachwissenschaft ist das des unglücklichen Liebhabers" - Der Briefwechsel zwischen Hugo Schuchardt und Karl Vossler. In: Grazer Linguistische Studien. Bd. 80., S. 181-266.


|1|


M. 9. 2. 20
Leopoldstr. 87 II

Hochverehrter Freund,

Ihre "Bekenntnisse und Erkenntnisse", deren Zusendung durch den Herausgeber von "Wissen u. Leben" Sie mir vor 3 Wochen angekündigt haben, sind bis jetzt nicht eingetroffen. Vermutlich will Herr Bovet1 mich geistig aushungern. Er hat 1914 mit mir gebrochen, weil ich zu den 93 gehöre; wie er aus demselben Gründen seinem Lehrer u. Wohltäter Morf,2 dem er Alles verdankt was er ist, die Dankbarkeit gekündigt hat. Seither halte ich den Mann für einen ideologischen Schuft, der vor lauter programmatischem Philanthropismus das bischen Herz u. Verstand hat verkrüppeln lassen, das die Natur uns allen, also doch wohl auch ihm seinerzeit |2| in die Wiege gelegt hat. Morf hat sich diesen Undank seiner politisierenden Schweizer Schüler so zu Herzen genommen, daß er geistig u. körperlich zusammengebrochen ist. Mir macht es weiter nichts, nur ärgert es mich, wenn ich dadurch um Ihre "Bekenntnisse" geprellt werde.

In herzlicher Verehrung

Ihr erg.

K.Vossler.


1 Herausgeber der Zeitschrift Wissen und Leben.

2 Heinrich Morf (1854-1921), Schweizer Romanist, von 1889-1901 Vorgänger Bovets auf dem Zürcher Lehrstuhl (vgl. Elwert 1997, Rizek 2002), zählte zu den Unterzeichnern des Manifest der 93.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 12541)