Johann Urban Jarnik an Hugo Schuchardt (26-05090)

von Johann Urban Jarnik

an Hugo Schuchardt

Smichow

20. 05. 1884

language Deutsch

Schlagwörter: Großherzogliche Bibliothek Weimar Köhler, Reinhold Schuchardt, Hugo (1884)

Zitiervorschlag: Johann Urban Jarnik an Hugo Schuchardt (26-05090). Smichow, 20. 05. 1884. Hrsg. von Luca Melchior (2015). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.2562, abgerufen am 16. 04. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.2562.


|1|

Hochgeehrter Herr Professor!

Erst jetzt, nachdem ich von Paris zurückgekehrt bin und meine Familie aufs Land gebracht habe, bekam ich die fünfte Nummer des Literaturblattes, in welcher die mir bereits von Ihnen angekündigte Anzeige meiner Kleinigkeit1 enthalten ist. Ich danke bestens für die freundliche Beurtheilung, ich befürchtete eine bei weitem ungünstigere. Es wird Sie vielleicht interessieren, dass ich meine Rückreise über Weimar unternahm, beinahe einzig und allein aus dem Grunde, um die persönliche Bekanntschaft des Reinhold Köhler2 zu machen, was mir auch gelang.

Mit besten Grüssen
Smichow bei Prag
500
18 20/5 84.
JUJarnik

|2|

1 Vgl. Schuchardt (1884).

2 Reinhold Köhler (1830-1892), oberster Bibliothekar an der Großherzoglichen Bibliothek in Weimar, Philologe, Literaturhistoriker und Volkskundler, selbst in regem Kontakt mit Schuchardt von 1866 bis 1888 (Briefe 05692-05729 im Schuchardtarchiv). Zu Jarníks Begegnung mit ihm vergleiche Jarníks Brief vom 2.1.1909 an Gorovei, von diesem ( 1912 : 119-122; 1938 : 16f.) veröffentlicht.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 05090)