Johann Urban Jarnik an Hugo Schuchardt (25-05089)

von Johann Urban Jarnik

an Hugo Schuchardt

Pottenstein

21. 07. 1883

language Deutsch

Zitiervorschlag: Johann Urban Jarnik an Hugo Schuchardt (25-05089). Pottenstein, 21. 07. 1883. Hrsg. von Luca Melchior (2015). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.2561, abgerufen am 24. 02. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.2561.


|1|

Verehrter Herr Collega!

Es hat mich ungemein gefreut, dass Sie meiner noch nicht vollständig vergessen haben, es hätte mich aber noch mehr gefreut, wenn ich Ihnen etwas angeben könnte, was Sie bei der Ausführung Ihres Planes unterstützen könnte. Ihr werthes Schreiben ist mir in mein Tusculum nachgeschickt worden, wo mir selbstverständlich gar nichts zu Gebote steht, was in dieser Sache förderlich sein könnte. Es kommt hier doch vieles auf die Lautlehre, die Aussprache und die Betonung an, was nur durch eigenes Anhören sich feststellen liesse.

|2|

Es wird Sie gewiss auch interessieren, dass ich im Begriffe stehe, die noch in meinem Besitze befindlichen kürzeren alban. Sachen in der böhm. gelehrten Gesellschaft zu publizieren unter dem Titel Příspěvky ku poznání nářečí albánských (Beiträge zur Kenntnis der albanischen Dialekte). Die paar Worte der Vorrede sind allerdings böhmisch1, dann kommen 2 ½ Bogen in octavo Texte und daran wird sich ein vollständiges alle Wörter der Texte umfassendes alb. böhmisch-deutsches Glossar anschliessen, so dass die Benützung dieser Texte auch fremden Gelehrten ermöglicht werden wird. Die Texte sind bereits gedruckt, die Wörter schon früher excerpiert und auch während des Druckes verglichen und mit |3| Citaten versehen worden, so dass ich hoffe, während der Ferien das Glossar vollständig redigieren und unmittelbar nach denselben dem Drucke übergeben zu können.

Einstweilen nur so viel: wenn Sie mir vielleicht wieder einmal schreiben wollten, so bitte ich den Brief nach Pottenstein in Böhmen adressieren zu wollen.

Mit collegialem Gruß

achtungsvoll

Pottenstein am 21. Juli 1883.
Joh Urb Jarník


1 Gerade dies war einer der Kritikpunkte in der Rezension Schuchardts (1884: 198; vgl. Brief 05090 und die dazu gehörigen Fußnoten): "Die Vorbemerkungen zu den Texten und zum Glossar enthalten zwar nicht viel für die Benutzung dieser Unentbehrliches; immerhin hätte sich aus Gründen, die keiner Darlegung bedürfen, der Gebrauch der deutschen oder französischen Sprache empfohlen. Möge der Hrsg., wenn er, wie wir hoffen, uns mit weiteren Mittheilungen über das Albanesische (er hat ja auch Toskisches gesammelt) erfreut, diesen Wunsch beherzigen".

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 05089)