Leo Spitzer an Hugo Schuchardt (325-11086)

von Leo Spitzer

an Hugo Schuchardt

Pörtschach

29. 12. 1921

language Deutsch

Schlagwörter: Hilka, Alfons Becker, Philipp August Maver, Giovanni (Hans) Richter, Elise Jaberg, Karl Wartburg, Walter von Griera y Gaja, Antonio Bonn Wartburg, Walther von (1922) Hatzfeld, Helmut Anthony (1922)

Zitiervorschlag: Leo Spitzer an Hugo Schuchardt (325-11086). Pörtschach, 29. 12. 1921. Hrsg. von Bernhard Hurch (2014). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.2156, abgerufen am 05. 02. 2023. Handle: hdl.handle.net/ 11471/518.10.1.2156.

Printedition: Hurch, Bernhard (2006): Leo Spitzers Briefe an Hugo Schuchardt. Berlin: Walter de Gruyter.


|1|

Pörtschach, 29. XII.

Verehrter lieber Freund,

Ihre Verschnupfung gegen Hilka begreife ich sehr gut. Aber was kann ich tun? Mir antwortet H. überhaupt erst, wenn ich eine Antwort urgiere. Er soll nach Bonner Beschreibungen in Stößen arbeiten – bald kolossal trinken u. die Nächte durchschwärmen – bald kolossal arbeiten. Ein Original jedenfalls. – Nun staunen Sie bitte: ich nehme doch nicht an der Becker-Festschr. teil, u.zw. weil ich mich bei Maver über den einen Punkt erkundigt habe, ob er tatsächlich gegen mich feindlich sich ausgesprochen hat. Das bejaht Maver, rät aber trotzdem zur Teilnahme, weil B.'s Ansicht sich geändert haben dürfte. Hinzu kommt, daß El. Richter nicht mittut.

Eine Arbeit qui abonde dans mon sens wurde mir von einem Singer- und Jabergschüler Marte geschickt: über das Bedeutungslehnwort im Schweizer Zivilgesetzbuch. – Wartburgs Kritik über meine Etym. finde ich sehr gerecht. Wartburgs Etym. Wb.1 gefällt mir besser als das REW. – Haben Sie Wünsche für |2|Griera, der im Jänner nach Bonn kommt? – Eine neue Nummer des Butlletí mit einigen unvermeidlichen Etym. von mir soll erschienen sein. – Das Büchlein von Hatzfeld über nfrz. Interpretationskunst2 ist etwas oberflächlich. – Worauf bezog sich Ihre Äußerung über meine soi-disant "Fittiche".

Hoffentlich ist Ihre Indisposition bald behoben und Sie schreiben die Dinge bald, die Sie in petto haben, in carta nach Bonn.

Nochmals die besten Neujahrswünsche vom

Spitzer


1 Walther von Wartburg, Französisches etymologisches Wörterbuch. Bonn und Leipzig: Schroeder 1922.

2 Helmut Hatzfeld, Einführung in die Interpretation neufranzösischer Texte. München: Hueber 1922.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 11086)