Hugo Schuchardt an Jan Baudouin de Courtenay (47-356)

von Hugo Schuchardt

an Jan Baudouin de Courtenay

Graz

02. 11. 1894

language Deutsch

Schlagwörter: language Polnischlanguage Russisch Trübner, Karl Ignaz Straßburg Baudouin de Courtenay, Jan (1895) Jäger, Georg (2001)

Zitiervorschlag: Hugo Schuchardt an Jan Baudouin de Courtenay (47-356). Graz, 02. 11. 1894. Hrsg. von Wolfgang Eismann und Bernhard Hurch (2014). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.1860, abgerufen am 01. 02. 2023. Handle: hdl.handle.net/ 11471/518.10.1.1860.


|1|

Graz 2 Nov. 94.

Hochgeehrter Herr Kollege,

Ich würde mich in Ihrer Angelegenheit an Karl J. Trübner in Strassburg wenden; ich denke er wird darauf eingehen.1 Es wird mich sehr freuen Ihre Abhandlung in deutscher Sprache lesen zu können; ich hatte die Absicht |2|gehabt sie zu besprechen; allein ich rückte wegen des mir ganz unvertrauten Polnisch – das Russische macht mir keine solche Schwierigkeiten – nur ganz langsam vorwärts und verlor immer wieder den Ueberblick

Mit besten Grüssen

– in grosser Eile –

Ihr ergebenster

HSchuchardt


1 Es ist anzunehmen, dass der Ratschlag sich auf einen Verlag für den Band Versuch einer Theorie phonetischer Alternationen bezieht.Siehe nächster Brief. Karl J. Trübner gründete 1872 den gleichnamigen wissenschaftlichen Verlag.Das Hauptaugenmerk des Verlags lag auf Sprach- und Literaturwissenschaften. (vgl. Jäger, Georg. 2001. ‚Der wissenschaftliche Verlag‘. In Georg Jäger (ed.) Geschichte des deutschen Buchhandels im 19. Und 20. Jahrhundert. Band 1 – Das Kaiserreich 1871–1918. Teil 1. Frankfurt am Main: Buchhändler-Vereinigung, 423-472. Hier: 462)

Faksimiles: Die Publikation der vorliegenden Materialien im „Hugo Schuchardt Archiv” erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Archiv der Petersburger Akademie der Wissenschaften. (Sig. 356)