Johan Hendrik Caspar Kern an Hugo Schuchardt (13-05518)

von Johan Hendrik Caspar Kern

an Hugo Schuchardt

Utrecht

23. 05. 1904

language Deutsch

Schlagwörter: Kaiserliche Akademie der Wissenschaften in Wien Biographisches Association Internationale des Académies Sprachverwandtschaft Caldwell, Robert

Zitiervorschlag: Johan Hendrik Caspar Kern an Hugo Schuchardt (13-05518). Utrecht, 23. 05. 1904. Hrsg. von Silvio Moreira de Sousa (2014). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.1796, abgerufen am 31. 01. 2023. Handle: hdl.handle.net/ 11471/518.10.1.1796.


|1|

Utrecht 23 Mai 1904.

Verehrter Herr College,

Empfangen Sie meinen herzlichen Dank für die telegraphische Mittheilung, dass die Wiener Akademie der Wissenschaften mich zu ihrem Ehrenmitglied ernannt hat. Ich begreife ganz gut, dass Sie und Schröder1 mich patrocinirt haben, und auch dafür bin ich Ihnen recht dankbar.

Die mir zutheilgewordene Ehre kam mir ganz unerwar|2|tet und war mir höchst willkommen. Und doch, ich kann nicht umhin es zu gestehn, fühle ich bei solchen Beweisen der Auszeichnung einige Beklommenheit und frage ich mich selbst, ob ich denn wirklich eine solche Auszeichnung verdient habe.

Seit Juni 1903 wohne ich hier in Utrecht. In Juli [sic] hatte ich das Unglück durch die Wildheit eines Hundes zu fallen und einen schlimmen Schenkelbeinbruch zu bekommen. Das hat mich Monate lang verhindert zu arbeiten. Jetzt bin ich zwar noch weit von einer völli|3|gen Wiederherstellung entfernt, doch kann ich wenigstens wiederum ruhig studiren und Kleinigkeiten für die Presse ausarbeiten. An eine Reise nach London um den Sitzungen der Association Internationale des Académies beizuwohnen konnte ich nicht denken.

Seit einiger Zeit beschäftigt mich die Frage, ob die dravidischen Sprachen im Entfernten Verwandtschaft mit den Uraltaischen zeigen. Was Caldwell darüber hat, ist zu oberflächlich um einen zu uberzeugen [sic]. Trotzdem bin ich geneigt die Frage bejahend zu beantworten. |4| Es wird aber noch lange dauern, ehe ich meine Gedanken darüber der Öffentlichkeit übergeben werde.

Nochmals Dank für die Beweise Ihrer freundlichen Gesinnung und seien Sie überzeugt, dass ich mit vorzüglicher Hochachtung bleibe

Ihr ergebenster

H. Kern.


1 Gemeint wird vermutlich Franz Johannes Heinrich Schröder (1863-1937), der auch mit Schuchardt korrespondierte [Korrespondenzpartner: 1654].

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 05518)