Theophil Cristiaan van Calker an Hugo Schuchardt (02-01517)

von Theophil Cristiaan van Calker

an Hugo Schuchardt

Berthelsdorf

20. 08. 1883

language Deutsch

Schlagwörter: language Saramakkanisch Gotha

Zitiervorschlag: Theophil Cristiaan van Calker an Hugo Schuchardt (02-01517). Berthelsdorf, 20. 08. 1883. Hrsg. von Katrin Purgay (2014). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.1527, abgerufen am 31. 01. 2023. Handle: hdl.handle.net/ 11471/518.10.1.1527.


|1||2|

Ihre Postanweisung v. 1/8 83 im Betrag von fl 6.50,1 sowie jene Sendung von Gotha habe ich erhalten, u letztere bereits weiter befördert.2

Freundschaftlich grüßend
Th. C. van Calker.

Berthelsdorf
b/ Herrnhut 20/8 83.


1 Kersten hatte Schuchardt am 3. April 1883 für seine bis dahin geleisteten Ausgaben abzüglich der erhaltenen Beträge noch 6,38 Gulden in Rechnung gestellt, vgl. Brief 06-05525.

2 Da Schuchardt sich erkenntlich zeigen wollte, bat Kersten um Zusendung einer „gute[n] Cervelat-Wurst“ (Brief 06-05525), woraufhin Schuchardt ihm wirklich sechs (Cervelat?-)Würste schickte (vgl. Brief 07-05526).

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 01517)