Zsigmond Simonyi an Hugo Schuchardt (36-10628)

von Zsigmond Simonyi

an Hugo Schuchardt

Budapest

21. 12. 1910

language Deutsch

Schlagwörter: Verlag Karl J. Trübner Tirol

Zitiervorschlag: Zsigmond Simonyi an Hugo Schuchardt (36-10628). Budapest, 21. 12. 1910. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2020). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.10951, abgerufen am 27. 02. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.10951.


|1|

MAGYAR NYELVŐR
SZERKESZTÖ- S KIADO-HIVATALA
BUDAPEST, IV. FERENC JÓSZEF PART 27.
Budapest, 1910. 21. Dezember.

Verehrter Herr Kollege!

Ihre beiden Karten haben mich sehr erfreut. Ich war aber eben unpässlich, dann hatten wir Semesterschluss, darum konnt ich bisher nicht antworten.

Was nun Ihre Bedenken betrifft, bitte ich zur Kenntnis zu nehmen, dass ich mich immer glücklich schätze, wenn ich Ihnen in irgend etwas dienen kann. Ich bedaure bloss, dass wir jetzt so selten das Vergnügen haben, Sie zu sehen. Im vergangenen Sommer haben wir uns vorgenommen, Sie auf unserer Heimreise von Tirol zu besuchen, wir mussten aber unseren Reiseplan ändern. Wir freuen uns nun von Ihrem Wohlbefinden zu hören |2| und wünschen Ihnen auch im neuen Jahre die beste Gesundheit und ungestörte Arbeitsfreude.

Ich und die Meinen befinden uns jetzt wohl, zwar nicht ohne Sorgen: des Lebens ungetrübte Freuden werden uns selten zuteil. Unangenehm hat mich die Undankbarkeit meines deutschen Buches berührt. Nach dem Ausweis des Trübnerschen Verlags sind im ersten Jahr (1908) 154, im zweiten (1909) bloss 25 Exemplare abgesetzt worden. Die Druckkosten sind erst nach Absatz von 400 Ex. gedeckt, dann erst könnte das Buch etwas für mich abwerfen. – Unterdessen arbeitet hier ein junger Philolog an der französischen Übersetzung meines Buches, ich weiss nicht, ob es sich lohnen wird.1

Nun wünsche ich Ihnen bloss noch fröhliche Weihnachten und verbleibe mit ergebensten Grüssen

Ihr alter Getreuer

S. Simonyi


1 Kein Drucknachweis.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 10628)