Hugo Schuchardt an Friedrich Zarncke (64-NL111-112)

von Hugo Schuchardt

an Friedrich Zarncke

Graz

25. 12. 1887

language Deutsch

Schlagwörter: Meyer, Gustav Graz Schuchardt, Hugo (1888)

Zitiervorschlag: Hugo Schuchardt an Friedrich Zarncke (64-NL111-112). Graz, 25. 12. 1887. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2019). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.10908, abgerufen am 03. 03. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.10908.


|1|

Graz, 25. Dec. 1887

Verehrtester Herr Geheim Rath

Unter den heute an G. Meyer eingegangenen Recensionsbüchern1 befindet sich eines das ihm fern, mir aber sehr nahe liegt. Ich habe ihm – vorbehaltlich Ihrer Gutheissung – die kleine Arbeit abgenommen; ein anderer Zweck als der, mich bei Ihnen wieder in Erinnerung zu bringen, liegt nicht vor, denn das Buch ist das Porto nicht werth welches es gekostet hat.2

Mit herzlichen Wünschen zum Neuen Jahre in steter
verehrungsvoller Gesinnung
Ihr ganz ergebener

HS.


1 Schuchardt und Meyer wohnten zu diesem Zeitpunkt in dem gleichen Haus; wenn einer von beiden auf Reisen war, erledigte der andere die geschäftlichen Angelegenheiten des Abwesenden.

2 Schuchardt, „[Rez. von:] Saint-Hilaire, Blanc, Les Euskariens ou Basques, le Sobrarbe et la Navarre, leur origine, leur langue et leur histoire“, LCBl 39, 1888, 95.

Faksimiles: Die Publikation der vorliegenden Materialien im „Hugo Schuchardt Archiv” erfolgt mit freundlicher Genehmigung von: Universitätsarchiv Leipzig. (Sig. NL111)