Otto von Zwiedineck an Hugo Schuchardt (10-13180)

von Otto von Zwiedineck

an Hugo Schuchardt

Jöhlingen bei Karlsruhe

05. 02. 1920

language Deutsch

Zitiervorschlag: Otto von Zwiedineck an Hugo Schuchardt (10-13180). Jöhlingen bei Karlsruhe, 05. 02. 1920. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2020). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.10702, abgerufen am 22. 02. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.10702.


|1|

Jöhlingen b. Karlsruhe, 5. Februar 1920

Hochverehrter lieber Freund!

Nicht die „umstehend“ verzeichneten Daten sind dafür verantwortlich zu machen dass diese Geburtstagsgrüsse erst heute geschrieben werden sondern meine Grippe, die mich gezwungen hat mich auf die allerdringlichsten Semesterabschlussarbeiten zu beschränken. Es geht mir noch nicht sonderlich, aber die Kreatur funktioniert wieder und da ich über eine beneidenswert geheizte Wohnung verfüge habe ich keinen Grund zu lamentieren. Ich empfinde denn auch in dem Behagen, das mir meine liebe Frau in unserer netten kleinen Land-Wohnung zu sichern versteht, geradezu etwas Quälendes, wenn ich an die schwierige Situation so vieler lieber Menschen denke. Man hat, wenn man selbst so gut versorgt ist, wirklich ein peinliches Gefühl. Ich hoffe, daß Du umso mehr überzeugt bist, dass mir Dein Geburtstag vor allem den Wunsch aufdrängt, dass Dir die jetzt so wertvoll gewordenen Annehmlichkeiten des Lebens nur nicht versagen mögen. Sie sind ja Voraussetzungen des körperlichen Aufrechtbleibens. Meine „Frau“, die sich so sehr |2|

Professor Dr. Otto Zwiedineck Edler von Südenhorst
Hedwig Zwiedineck Edle von Südenhorst geb. Müller1
beehren sich von ihrer am 22. Jänner 1920 in
Heidelberg erfolgten Vermählung hiemit
geziemend Kenntnis zu geben.
Karlsruhe, 23. Jänner
1920.

freuen würde, den flotten väterlichen Freund nicht nur aus meinen Erzählungen sondern persönlich kennen zu lernen schliesst sich meinen Wünschen [an] und so sende ich Dir ihre und meine Grüsse in unwandelbarer Verehrung als Dein ergebener
Otto Zwiedineck


1 Keine weiteren Angaben / Daten ermittelt.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 13180)