Otto von Zwiedineck an Hugo Schuchardt (05-13175)

von Otto von Zwiedineck

an Hugo Schuchardt

Karlsruhe

03. 02. 1914

language Deutsch

Zitiervorschlag: Otto von Zwiedineck an Hugo Schuchardt (05-13175). Karlsruhe, 03. 02. 1914. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2020). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.10697, abgerufen am 28. 09. 2023. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.10697.


|1||2|

Hochverehrter Freund!

Selbstverständlich, ohne irgend eine Beziehung zwischen Deinem Festtage und den „umstehend“ reproduzierten Schönen in anderer Weise andeuten zu wollen, als dass ich wünschen möchte die gut dotierten Schönen Karlsruher könnten Dir mit Glückwünschen in ihrem Karlsruher Idiom Anregungen zum Studium Ι2Ι verballhornter Romanismen bieten: sende ich Dir ausser meinen eigenen auch von meiner Frau verehrungsvolle Glückwünsche. Wir bedauern beide sehr, dass es uns nicht vergönnt ist, bald wieder einmal von der Villa Malwine in gemütlicher Plauderei von den Hängen des Ruckerlberges1 zu schauen.

Dankbar u. herzlichst
Otto Zwiedineck
2.II.1914


1 Stadtbezirk von Graz.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 13175)