Lajos Katona an Hugo Schuchardt (286-05425)

von Lajos Katona

an Hugo Schuchardt

Budapest

04. 08. 1900

language Deutsch

Zitiervorschlag: Lajos Katona an Hugo Schuchardt (286-05425). Budapest, 04. 08. 1900. Hrsg. von Frank-Rutger Hausmann (2023). In: Bernhard Hurch (Hrsg.): Hugo Schuchardt Archiv. Online unter https://gams.uni-graz.at/o:hsa.letter.10474, abgerufen am 16. 04. 2024. Handle: hdl.handle.net/11471/518.10.1.10474.


|1||2|

Sehr geehrter Herr Professor!

Besten Dank für den ausgegrabenen Probevortrag,1 dem zu liebe ich das unbarmherzige Wüthen des heuer wirklich ganz toll gewordenen Hundssternes beinahe zu verzeihen geneigt bin. Nächste Woche gehe ich nach Prag, wo ich bis Mitte August zu bleiben gedenke. Was haben Sie für den Rest des Sommers vor? Sie Glücklicher, dem keine Dämmerung der Ferien dräut!2 Mit herzlichen Grüßen

Ihr treu ergebener
K. L.
4.VIII.1900.


1 Schuchardt, Über die Klassifikation der romanischen Mundarten. Probevorlesung gehalten zu Leipzig am 30. April 1870, Graz: Styria, 1900.

2 Schuchardt hatte sich mit Eintritt des Sommersemesters 1900 pensionieren lassen.

Faksimiles: Universitätsbibliothek Graz Abteilung für Sondersammlungen, Creative commons CC BY-NC https://creativecommons.org/licenses/by-nc/4.0/ (Sig. 05425)